Wie das Abonnieren auf Facebook funktioniert – UPDATED

UPDATE Dezember 2013: Das Abonnieren wird inzwischen über https://www.facebook.com/settings?tab=followers aktiviert.

Bisher war es so, dass man Beiträge aus Profilen nur in seinen Newsfeed (Startseite) erhalten konnte, wenn man mit der betreffenden Person als Freund vernetzt war. Diese Vernetzung ist gegenseitig, d.h. wenn ich eine Freundanfrage annehme, kann nicht nur der Anfragende in mein Profil schauen, sondern ich auch in seins (soweit jeweils freigegeben). Ein einseitiges Folgen (wie auf Twitter oder Google+) gab es bislang nur für Fans von Seiten. Mit der Einführung der Abonnement-Option hat Facebook jetzt das einseitige Folgen auch von Profilen ermöglicht. Wie das funktioniert und zu welchen weiteren Fragen das führt, werde ich hier erklären:

Was bedeutet abonnieren?

Abonnieren heißt, sich die öffentlichen Updates einer Person, mit der man nicht als Freund vernetzt ist, in seinen Newsfeed (Nachrichtenstrom auf der Startseite) zu holen. Außerdem sieht man diese Updates auch auf dessen Pinnwand in dessen Profil. Nichtöffentliche Updates dieser Person bleiben weiter für Nichtfreunde unsichtbar. Man kann außedem weiter definieren, welche Art von Updates man erhalten möchte und welche nicht.

Abonnieren freischalten

Um Ihre öffentlichen Updates für Nichtfreunde abonnierbar zu machen, müssen Sie dies auf http://www.facebook.com/about/subscribe freischalten:

Daraufhin erscheinen in Ihrem Profil einige neue Elemente:

  • Abonnements (zeigt an, wen sie abonniert haben)
  • Abonnenten (zeigt an, wer Sie abonniert hat >>> über diesen Reiter gelangen Sie auch zu den weiteren Einstellungen für Ihre Abonnenten, dazu gleich mehr…)
  • Abonnieren-Button (nur sichtbar für Nichtfreunde):

Weitere Einstellungen

Wenn Sie den Abonnenten-Reiter in Ihrem Profil aufrufen, erscheint oben rechts ein Button namens Einstellungen bearbeiten:

Darüber können Sie

  • die Möglichkeit, dass andere Ihre Updates abonnieren können, auch wieder ab- und einschalten
  • festlegen, ob jeder Ihre öffentlichen Updates kommentieren darf oder nicht (Kommentare können auch von Ihnen gelöscht werden)
  • festelegen, ob Sie über neue Abonnenten informiert werden wollen und über welche davon (Alle oder nur Freunde von Freunden) – außerdem können Sie über Konto > Kontoeinstellungen > Benachrichtigungen > Facebook definieren, ob Sie diese Benachrichtigungen auch per Mail erhalten wollen.

Festlegen, WAS Sie von einer Person abonnieren möchten

Sobald man eine Person abonniert hat, wird Sie in Ihrem Abonnements-Reiter mit einem Abonniert-Button dahinter gelistet:

Denselben Button finden Sie, wenn Sie im Newsstream auf der Startseite mit der Maus über einen Freund fahren:

Über diesen Button können Sie weiter einschränken, welche Art von (öffentlichen)  Updates dieser Person Sie in Ihren Newsfeed bekommen wollen:

 Weitere Erklärungen dazu gibt es bei Facebook Deutschland.

Brauche ich jetzt keine Fanseite mehr?

Gute Frage, der Facebook auch prompt eine eigene Seite gewidmet hat: https://www.facebook.com/publicfigures

Wenn Ihre Fanseite sich nur um Sie als Person dreht, könnte eine Fanseite für Sie überflüssig werden. Das kommt ganz darauf an, was Sie damit machen wollen. Seiten bieten dezidierte Marketingoptionen, die Sie in einem Profil nicht haben. Eine schöne Übersicht liefert Facebook auf o.g. Seite.

Firmen, Bands etc. dürfen weiterhin nur Seiten nutzen. Als Faustregel könnte man hier sagen: sobald mehr als eine Person oder eine nicht lebende/nicht reale Person repräsentiert werden soll, muss es eine Seite sein, da Profile immer nur eine tatsächliche Person repräsentieren dürfen.

In meinem Fall besteht schwindt-pr zwar auch nur aus mir, ist aber geschäftlich. Also bleibt es wie gehabt:

  • mein Profil repräsentiert mich als Mensch
  • meine Seite repräsentiert schwindt-pr

Zu Testzwecken und als Alternative zu Freundesvernetzungen habe ich das Abonnieren in meinem Profil aktiviert. Dort wird es aber weiterhin keine Infos über Kommunikation und Social Web geben. Die gibt es nur auf der Fanseite.

Wie machen Sie’s?
Haben Sie das Abonnieren Ihrer öffentlichen Updates freigeschaltet und/oder jemand anderen abonniert?
Wie finden Sie diese neue Funktion?

 UPDATE 9.12.2011: Wenn Sie das Abonnieren Ihres Profils freigeschaltet haben, können Sie den Button dazu jetzt auch extern in Ihre Website/Ihr Blog einbinden: https://developers.facebook.com/docs/reference/plugins/subscribe/

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

112 Gedanken zu „Wie das Abonnieren auf Facebook funktioniert – UPDATED

  1. Stefan Pohl

    Prinzipiell finde ich es schon mal positiv, dass Facebook wohl aus Fehlern der Vergangenheit gelernt hat und die Abo-Funktion nur als Opt-In anbietet und man sich selbst für die Freischaltung entscheiden muss.

    Andererseits gibt Facebook auch eines seiner Kernmerkmale und wohl auch USP’s auf, wonach zwei Nutzer immer miteinander befreundet sein müssen, um deren Beiträge zu erhalten. In wie weit dies dem Netzwerk zuträglich ist, bleibt abzuwarten.

    Ich persönlich werde die Möglichkeit, meine Updates abonnierbar zu machen, wieder schließen, da ich Facebook ausschließlich im privaten Umfeld nutze. Facebook ist für mich nun mal ein soziales Netzwerk, um mit meinen realen Freunden in Kontakt zu bleiben. Mit den neuen Änderungen wird das private Profil aber quasi zu einer persönlichen Fanpage, die anonyme Nutzer weltweit abonnieren können. Für den professionellen Austausch verwende ich weiterhin Twitter und Google+ und finde diese Netzwerke auch geeigneter für diese Art Austausch.

    Antworten
      1. Stefan Pohl

        Das ist sicherlich richtig – Trotzdem ist es aus meiner Sicht fraglich, ob der Nutzer solch asymmetrische Beziehungen bei Facebook haben möchte. Für mich steht bei Facebook eben der Austausch mit realen Personen im Vordergrund, die ich zumindest einmal im Leben getroffen habe. Mit diesen möchte ich mich austauschen und nicht meine Updates wahllos verfügbar machen. Hierfür gibt es eben schon Dienste, die das sehr gut erfüllen.

        Antworten
  2. Pingback: Mehrfache weitere Neuerungen bei Facebook « In Sachen Kommunikation

  3. jule

    Danke für die Erläuterungen.
    Gehe ich auf https://www.facebook.com/about/subscriptions, dann heißt es allerdings: “Seite kann nicht angezeigt werden”. Ich habe probeweise auch auf Englisch als Sprache umgestellt. Ich sehe unter meinem Foto auch keine neue Schaltfläche “Abonnieren”, auch bei anderen Usern nicht die Abo-Möglichkeit (die das Abonnieren aber schon freigeschaltet haben).

    Mit einem Testaccount hingegen gehts… Irgendeine Idee, was dahinterstecken könnte? Ausgeloggt war ich zwischenzeitlich.

    Antworten
  4. Christian

    Hallo zusammen,

    bei den Abonnierungen wird immer die Option “Die meisten Aktualisierungen” voreingestellt, so dass man die Option immer erst auf “Alle Aktualiserungen” umstellen muss. Gibt es dazu nicht eine Option wo man die Standard-Einstellung umändern kann?

    LG
    Chris

    Antworten
  5. David

    Hallo Leute,

    doofe Frage nur um 100%-ig sicher zu sein:
    Verstehe ich das jetzt richtig, dass sich für mich nichts ändert wenn ich diese neue Abo-Funktion nicht freischalte?!?

    Vielen Dank!

    Gruß

    Antworten
  6. Lutt

    es kursiert das Gerücht, dass wenn ein Freund meinen Status mit “Gefällt mir” anklickt, seine Freunde dieses Post auch sehen können.
    Kann ich das über die Einstellung “Nur Freunde” in dem Post vermeiden oder ist das nur ein Gerücht?

    Antworten
  7. Pingback: Wie das Teilen auf Facebook funktioniert « In Sachen Kommunikation

  8. Gerold Brüning

    Guten Tag.
    Gibt es auch die Möglichkeit einzustellen, das Personen mit denen man nicht/oder nicht mehr befreundet ist keine Abonnements haben können von meinen updates, ohne das ich jedesmal festlegen muss, wen meine updates erreichen? Das “Entfreunden” oder gar “blockieren” von Personen halte ich für Kinderkram, aber dennoch gibt es Personen von denen ich nicht möchte, das sie überhaupt irgendetwas erfahren. MfG aus Hamburg

    Antworten
  9. Roland

    Habe maximale Privatsphäre eingestellt für Leute, die nicht mit mir befreundet sind (die können nur mein Profilbild sehen und meine öffentlichen Beiträge.
    Kann ich, und wenn ja wie, einstellen, dass Nicht-Freunde auch nicht meine Abonnenten-Liste sehen können?
    lG

    Antworten
      1. Roland

        Hm. Das hört sich leicht an…
        Leider kann ich, wenn ich links bei “Abonnenten” klicke und dann meine Abonnenten sehen kann, nur rechts “Einstellungen bearbeiten” anklicken – und dort kann ich nur a) das Abonnieren ein- und ausschalten, b) das Kommentieren meiner öffentlichen Beiträge zu- oder nicht zulassen, oder c) meine Benachrichtigungen verwalten.
        Wo kann ich “die Sichtbarkeit bearbeiten”? :)

        Antworten
          1. Roland

            Sorry, dein Tipp war leider falsch: Hab mittlerweile herausgefunden, wie´s geht, nämlich über >Profil bearbeiten und dann >Freunde und Familie. Dort und nur dort kann man die Sichtbarkeit einstellen. ;)

            Antworten
  10. Lisa

    Ich habe jemanden aboniert, und diese anzeige dann von meiner pinnwand gelöscht.
    Jetzt bekomme ich keine NAchrichten über aktualiesierungen von dieser person,es steht aber auf dem profil dass ich diese person aboniert habe.

    Antworten
  11. Micha

    Hi,
    ich habe 3 öffentliche Abonnenten auf meinem FB-Profil, davon werden aber nur 2 angezeigt, deren Freunschaftsanfrage ich noch nicht beantwortet habe.
    Wie kann ich erfahren, wer der dritte “unsichtbare” öffentliche Abonnent ist?

    Antworten
  12. Gabriele Sauerland

    Danke liebe Frau Schwindt, wieder einmal, für die hilfreichen Infos.
    Ich finde nun gerade bei einer geschäftl. oder Fanseite den Button abonieren wichtig, wichtiger als beim privaten profil, denn bei der Fan Seite sind ja die meisten infos, sei es Termine oder Neuerungen.
    Schade, dass diese Möglichkeit, Abo bei berufl. Profil, nicht besteht.
    RSS Newsfeed kann ich leider nicht aktivieren, keine Ahnung warum, aber hier folgt eine Fehlermeldung: ‘Syndizierungsfehler’.

    Antworten
    1. Annette Schwindt

      Doch natürlich gibt es die. Sobald Sie Fan werden (also oben auf der Seite auf “Gefällt mir” klicken), abonnieren Sie die Beiträge der Seite in Ihren Newsfeed. Es hängt nur von jeweligen Edge Rank ab, was dann auch dort erscheint. Wenn ich aber Fan bin, kann ich die Seite in eine eigene Liste packen und deren Feed dezidiert abrufen. Genauso wie ich bei Profilabos, den Abonnements-Feed aufrufen muss.

      Ebenso hat man als Freund die Beiträge seiner Freunde abonniert. Nur eben mehr als die öffentlichen.

      Antworten
      1. Gabriele Sauerland

        Ja, ich kann das auch sehen und habe eininge eigene Feeds, die ich speziell abrufen kann. Aber wieso erscheint Syndizierungsfehler, wenn jemand der auf unserer seite ‘gefällt’ und dann ‘Aktualisierung per RSS erhalten’ geklickt hat in seinem Newsfeed ?

        Antworten
  13. Julia J.

    Ich persönlich habe bei mir schon länger die Abo-Funktion aktiviert.
    Ich bekomme so viele Freundschaftsanfragen und ich möchte und kann nicht jeden “adden”. Ich möchte nur richtige Freunde, bzw. Leute die direkt mit meinen Hobbies zu tun haben und mit denen ich auch häufig in regen Kontakt stehe, in meiner Facebook-Freundesliste sehen!
    Alle anderen können GERNE, wenn sie sich so dafür interessieren, meine öffentlichen Beiträge abonnieren.
    Also, ich find’s toll! :-)

    Antworten
  14. Pingback: Facebook-Freundanfragen und wie ich damit umgehe « In Sachen Kommunikation

  15. Michi

    Hallo, ich habe eine frage und zwar:
    wie kann ich einstellen das meine Abonenten es sehen können, wenn ich mein Profilbild kommentiere. Bisher sehen es immer nur meine freunde obwohl ich eingestellt habe das statusmeldungen und so öffentlich sind.

    Danke im voraus

    Antworten
  16. Pingback: Wie Sie in Facebook definieren, was Sie von wem im Newsfeed sehen möchten « In Sachen Kommunikation

  17. Sylvia Braunschweig

    Liebe Frau Schwindt,
    gibt es eine Möglichkeit, “Freunde” aus meiner Freundesliste von mir aus in “Abonnenten” umzuwandeln. Ich würde gerne meine Freundesliste ein wenig ausdünnen…
    Herzliche Grüße und Danke!

    Antworten
      1. Mia Schöbel

        Hallo Frau Schwindt, ich habe gerade dasselbe Problem, scheinbar handhabe ich das falsch. Wenn eine Person als FreundIn entferne, erscheint sie dennoch in der Freundesliste, allerdings mit einem Abonnieren-Button daneben. Sie wird jedoch nicht meinen Abonnenten zugefügt. Wie kann ich das ändern? Viele Grüße und vielen Dank! Mia Schöbel

        Antworten
  18. erwin

    was mir noch immer nicht klar scheint ist welche Einstellungen ich treffen muss um zu folgendem Ergebnis zu kommen:

    1) FreundInnen sollen quasi alle Beiträge sehen können (100%)
    2) Abbonementen sollen bestimmte, für sie definierte Beiträge sehen können, jedoch nicht alle Beiträge (ca. 50%)
    3) Nichtabonennten sollen nur rudimentäre Informationen sehen können bzw./oder noch besser, Beiträge die ich als öffentlich definiere (ca 25%)

    Wie lässt sich das einstellen bzw wie steuern?

    Antworten
    1. Annette Schwindt

      Abonnenten können nur öffentlich gepostete Beiträge sehen. Das kann man nicht verändern. Freunde sehen alle beiträge, die Sie für sie freigeben inkl. der öffentlichen. Der Unterschied zwischen Abonnenten und Nichtabonnenten besteht darin, dass erster Ihre Updates in den Newsfeed kriegen, Letzere nicht. Die müssen dazu extra Ihr Profil besuchen.

      Antworten
      1. erwin

        danke für die schnelle und profunde antwort! wäre natürlich schön, wenn es hier von seiten fb auch noch eine kontrollmöglichkeit gäbe, vielleicht wünsch ich mir da einfach zuviel. liebe grüße eh -

        Antworten
        1. Annette Schwindt

          Sie können höchstens die Abonnenten, die Sie für würdig befinden, als Freunde in eine eigens dafür definierte Liste hinzufügen. Dann müssen Sie beim Psoten für die echten Freunde nur daran denken, diese Liste auszuschließen.

          Antworten
  19. Slavica

    Wenn ich jemanden Abonnieren,kann dises person das auch sehen das ich Sie oder Ihn Abonniert habe??
    Vielen Dank!

    Antworten
  20. Pingback: Wie das Abonnieren auf Facebook funktioniert – UPDATED « In Sachen Kommunikation - Das Grüne Netzwerk

    1. Annette Schwindt

      sie selber sehen den naütlich nicht, Sie können sich ja nicht selbst abonnieren. Wenn Sie ihn, wie im Artikel oben beschrieben, freigeschaltet haben, können ihn Nichtfreunde in Ihrem Profil seen.

      Antworten
  21. lisa

    hallo..
    wenn ich auf facebook jemanden abonniert habe aber nicht befreundet mit dieser person bin.
    hat diese person einsicht auf meine seite??
    oder sieht der abonnierte nur das was nichtfreunde sehen???

    Antworten
  22. Pingback: Neuigkeiten in Facebook richtig organisieren « In Sachen Kommunikation

  23. Katrin

    Ich möchte nochmal auf das Problem der unterschiedlich angezeigten Zahl der Abonnenten zurückkommen. Bei mir steht “Subscriber Lists 8 Abonnenten”, es werden dann aber nur sechs einzelne Abonnenten angezeigt.

    Ist mittlerweile bekannt, wie diese Diskrepanz zustanden kommt? Könnten das Leute sein, deren Profil komplett privat ist?
    (ich habe kürzlich einen Arbeitskollegen mit privatem Profil aus meiner Freundesliste geschmissen – an dem Geplänkel mit meinen richtigen Freunden wollte ich ihn dann doch nicht teilhaben lassen. Sie schrieben, dass der ehemalige Freund dann zum Abonnenten wird.)

    Antworten
    1. Annette Schwindt

      Das könnten deaktivierte Profile sein oder einfach ein Anzeigefehler.
      Und ja: wer Abonnieren in seinem Profil aktiviert hat und einen Freund löscht, wandelt ihn damit zu,m Abonnenten der öffentlichen Beiträge um. Ganz entfernen geht nur über blockieren.

      Antworten
      1. Tanja

        Damit hat sich die Frage, die ich gestellt habe, schon (fast) erledigt. Aber: nicht jeder ehemalige Freund, den ICH entfernt habe, steht in meiner Abonnenten-Liste drin und umgekehrt: Ich erhalte keine Aktualisierungen von jemandem, der MICH entfernt hat, aber nicht blockiert hat.

        Wie also funktioniert das ganze dann? Wie kann ich als ehemaliger Freund Aktualisierungen erhalten, OHNE zum öffentlichen Abonnenten zu werden?

        Tanja

        Antworten
          1. Tanja

            Am 9. Oktober schrieben Sie “wer Abonnieren in seinem Profil aktiviert hat und einen Freund löscht, wandelt ihn damit zu,m Abonnenten der öffentlichen Beiträge um. Ganz entfernen geht nur über blockieren”. Somit wird man als ehemaliger Freund nach dem Löschen zu Abonnenten?

            Antworten
  24. Pingback: schwindt-pr - Annette Schwindt - Facebook: Umwandeln von Profilen zu Seiten möglich - aber ist das sinnvoll? - In Sachen Kommunikation

    1. Tanja

      Derjenige, der in meiner Abonnentenliste steht, ist ein gelöschter Freund. Er erscheint NUR in dieser Liste, steht aber nicht als Abonnent in dem kleinen Kästchen unter meinem Titelbild. Das ist unlogisch, denn er hat meine Beiträge nicht abonniert, wie ich wiederum – wenn ich sein Profil manuell suche – bei seinen Abos erkennen kann. Er ist kein Freund, er ist kein Abonnent und erscheint trotzdem in meiner Abonnentenliste – was hat es damit auf sich?

      Danke, Tanja

      Antworten
  25. Pingback: schwindt-pr - Annette Schwindt - Best of Facebook-Tipps - In Sachen Kommunikation

  26. Pingback: Facebook-Benachrichtigungen mit neuer Struktur - schwindt-pr - In Sachen Kommunikation

  27. Pingback: Rock Facebook Adventskalender, 6. Türchen « Allgemein « DialogArtists

  28. Pingback: Alternativen zur Profilumwandlung bei Facebook In Sachen Kommunikation

  29. Lupus

    Kann ich Nutzer, die eine Freunschaftsanfrage senden, automatisch auf das Abonieren umleiten oder hinweisen? Bislang mache ich das händisch durch eine Nachricht.

    Und kann man alte Kontakte, die vor der Abonieren-Funktion in die Freundesliste gekommen sind “aussortieren” und aufs Abonieren verweisen?

    Antworten
  30. Pingback: Profil oder Seite – oder beides? (Blogparade für Einzelkämpfer) | In Sachen Kommunikation

  31. Bernicz

    Ich hätte auch noch einmal eine Frage zu den Abonnements. Wenn ich mir meine Chronik aus der Sicht von “öffentlich” anschaue, sieht man ja echt nix von mir, so wie das sein soll. Mit einer Ausnahme: Man sieht wen/was ich abonniert habe. Guibt es eine Möglichkeit, diese Sichtbarkeit abzuschalten, ich finde die dazu passende Einstellung nicht.
    Danke, Bernicz

    Antworten
  32. Angelika

    Ich weiß nicht mehr, was ich genau gemacht habe aber jetzt steht in meinem “Aktivitätenprotokoll” ich hätte einen guten Freund “nicht mehr abonniert” und rechts daneben die Symbole “nur ich” und “in Chronik ausgeblendet”.
    Soweit ich weiß, habe ich bewußt nie “abonnieren” ausgewählt.
    Jetzt weiß ich nicht, was sich genau bezüglich dieses Freundes dadurch ändert und würde es gerne wieder rückgängig machen.
    Hoffe sehr, daß Sie mir helfen können!
    Danke!

    Antworten
  33. Sebastian

    Hier geht es leider nur um Profile… nicht aber im Seiten. Aber ich verstehe ein Abonnieren auch für Seiten als sinnvoll. Denn will z.B. ein User das News über sein Produkt/Firma/Band… immer auf seinem Profil erscheinen, er also praktisch automatisch teilt, ohne das immer manuell machen zu müssen, kann “abonnieren” diese Funktion übernehmen. Oder verste ich das falsch!?
    Und interessant ist auch: wie stelle ich es wieder ab bzw. dekativiere es wieder?
    Danke für die Info!

    Antworten
    1. Annette Schwindt

      Ja, das verstehen Sie falsch. Abonnieren heißt nur Folgen, sich die Updates von jemandem oder einer Seite in den Newsfeed (zum selbst Lesen) bestellen. Teilen müssen Sie immer erst selbst.

      Antworten
  34. Sebastian

    leider kann man das da nicht mehr abstellen/dekativieren! Das wird nur einmal auf einem kleinen Popup-Fenster angezeigt, wenn man aber nicht sofort auf “deaktivieren” klickt, ist es weg!
    Vielleicht haben Sie einen Tipp wo man das in den Einstellungen sonst noch wieder deaktivieren kann!? Sicher ist das auch eine wichtige Info für Ihre Leser, wenn Sie immer beschreiben wie etwas zu aktivieren geht, wie man es auch wieder deaktivieren kann?
    Viele nette Grüße!

    Antworten
  35. Sebastian

    Ich glaube ich habe es gefunden, es ist mal wieder etwas schlecht übersetzt!
    => auf dem Profil kleines Rädchen oben rechts / Kontoeinstellungen / Abonnenten / bei “Abonennten aktivieren” das Häkchen rausnehmen!
    Die Beschreibung besagt dann nichts mehr von deaktivieren… war mir deswegen also nicht sicher.
    Danke nochmal!

    Antworten
  36. Diana

    Hallo,
    ich habe einer flüchtigen Bekanntschaft eine Freundschaftsanfrage gesendet mit einer kurzen Nachricht (wer ich bin, wo man sich gesehen hat). Die Person hat auch ein Abonnieren-Button auf ihrer Seite.
    Ich habe nun diese Seite des Freundes abonniert, aber nie den Abonnieren-Button geklickt (zumindest nicht bewusst) Kann mich diese Person als Abonnent hinzufügen oder wie ist dies nun zustande gekommen? Die Freundschaftsanfrage hat die Person nicht angenommen bisher. Ich war öfters auf der Seite der Person, kann ein Abo dadurch automatisch entstehen? Danke und Grüße

    Antworten
  37. Sassori Drackul

    Guten tag ich habe ein frage habe nun 5000 Leute aboniert und weis wie man sie einzeln entfernen kann weis jemand wie man alle 5000 abonneten die ich abiniert habe den bei 5000 ist schluss also kann man alle aufeinmal löschen oder muss man wirklich jeden einzeln entfernen ??
    oder gibt es dafür ein sode ,trick oder adoon ?

    Antworten
  38. ette

    Sehe ich das richtig, dass ich als Abonnent keine Statusmeldungen kommentieren kann? Ich sehe schon Kommentare unter den Meldungen der von mir abonnierten Person, habe jedoch selber kein Textfeld. Stammen die Kommentare damit von Freunden dieses Nutzers und muss ich ‘um mitreden zu können’ eine Freundesanfrage schicken?

    Antworten
    1. Annette Schwindt Artikelautor

      Nein, als Abonnent haben Sie ohnehin nur Einsicht in öffentliche Beiträge und sollten diese auch – sofern sie von der abonnierten Person gepostet wurden – kommentieren und liken können.

      Antworten
  39. Melissa

    Hallo ich habe eine frage bei den einten leute die ich als freund hinzugefühgt habe die habe ich auch gleichzeitig abboniert wie kann ich das gleibe bei mir einschalten das wen man mich als freund hinzufüght die mich gleichzeitig auch aboniert.?

    Antworten
  40. Hollii

    Hallo….
    1) Ich habe etliche Freunde entfernt. Leider werden die nach wie vor automatisch mit meinen öffentlichen Beiträgen versorgt. Die werden aber nicht in der Liste der Personen aufgeführt, welche mich abonniert haben.
    2) Ich habe nur noch eine Liste der Personen die mich absichtlich abonniert haben. Eine Liste der Personen die ich abonniert habe fehlt seit kurzem… Wurde das abgeschaltet?

    Antworten
    1. Annette Schwindt Artikelautor

      Die Liste der Abonnenten und Abonnierten lädt nicht immer sofort. Ggf. mal in einem anderen Browser versuchen oder einfach länger warten. Eigentlich sollte beides unter “Mehr” abrufbar sein.

      Antworten
  41. Teresa Burkhardt

    Hallo,
    ich habe eine Frage zum Abo. Ich habe eine “Enge Freundin” auf Facebook. Sie ist nach wie vor in meiner Freundesliste, ich kann auch sehen, wann sie mit dem Messenger zuletzt online war. Gehe ich jedoch auf ihre Seite kommt außer der Fußzeile von Facebook nichts. Ich sehe gar nichts mehr. In meinem “Aktivitätenprotokoll” steht: “T. hat S. L. nicht mehr abonniert” und daneben die Symbole für “nur ich” und “in Chronik ausgeblendet”. Ich habe aber gar nichts gemacht.
    Woran kann das liegen?

    Antworten
    1. Annette Schwindt Artikelautor

      Was Sie von ihr sehen, bestimmt zunächst einmal die andere Person. Wenn die Sie z.B. auf “eingeschränkt” gesetzt hat, dann ist es egal, ob Sie sie in “enge Freunde” haben.

      Antworten
  42. Pingback: Kleines Facebook-Lexikon | In Sachen Kommunikation

  43. Pingback: Für Blogs und Nachrichtenwebsites: Open-Graph-Anbindung für Autoren und Herausgeber | In Sachen Kommunikation

  44. Micha

    Hallo Annette, Ihre Seite ist wirklich klasse! Heute habe ich eine Frage an Sie – evtl. können Sie die mir netterweise beantworten? Ich habe vor kurzem gemerkt, dass mich ein Facebook-Freund wohl entfreundet, d.h. aus seiner Freundesliste geschmissen hat. Ich habe dies zuvor gar nicht bemerkt, da ich immer noch seine Beiträge in meinen News angezeigt bekam. Jedenfalls ist mir dann mal aufgefallen, dass ich die Beiträge deswegen sehe,, obwohl ich nicht mehr mit ihm befreundet bin, da er hauptsächlich öffentliche Einträge macht und ich sein “Abonnent” bin. Ich selber habe ihn aber nie bewusst abonniert. Heißt das jetzt, dass Facebook einfach automatisch eine entfreundete Person zum Abonnent macht?

    Antworten
  45. Heike Traud

    Hallo vieleicht können Sie mir ja Helfen ! Ich habe seit kurzem unter den Profilbildern meiner Freunde, Aboniren stehen,wenn Ich das nicht anklicke bekomme ich keine Beiträge mehr von Ihnen zu sehen die Funktion „Die meisten Aktualisierungen“ oder Aktualisieren sind nicht mehr zu sehen so das ich mehr einstellen kann was ich sehen möchte und was nicht, können Sie mir bitte Helfen ??

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>