Impressumspflicht für Facebook-Seiten im Chronik/Timeline-Layout umsetzen

Nachdem sich das Layout für Facebook-Seiten geändert hat, gibt es neue Möglichkeiten zur Umsetzung der Impressumspflicht:

Impressum im Infobereich

Wenn die Kategorie Ihrer Seite es zulässt, können Sie jetzt das Impressum direkt auf der Seite verlinken, indem Sie den Link im Infobereich eintragen:

 

Diese Variante hat den Vorteil, dass sie auch in der mobilen Ansicht über “Info” abgerufen werden kann:

Deshalb sollte man den Eintrag im Infobereich auf jeden Fall vornehmen, egal ob es nachher direkt auf der Seite sichtbar ist (wie im Screenshot oben) oder erst nach gesondertem Aufrufen des Infobereichs.

Impressum als eigener Tab

Wer eine Seite mit Ortsintegration hat, dessen Eintrag im Infobereich wird nicht wie im Screenshot oben direkt auf der Seite angezeigt. Denn auf diesen Seiten ist der Kopfbereich für die Orts-Angaben reserviert und das lässt sich auch nicht ändern.

In diesen Fällen sollte man zusätzlich zum o.g. Eintrag im Infobereich das Impressum als einen eigenen Tab hinzufügen und dessen Vorschaukasten innerhalb der ersten vier platzieren:

 

The following two tabs change content below.
In diesem Blog und über meine Social-Media-Präsenzen berichte ich über Wissenswertes in Sachen Kommunikation und Social Web. Ich bin Bestsellerautorin zum Thema Facebook und berate Sie gerne darin, wie Sie ihre Online-Kommunikation nachhaltig aufbauen oder optimieren können. Mehr über mich lesen...

57 Antworten

  1. Der eigene Reiter mit dem Namen “Impressum” bleibt so oder so, wieso sollte man es jetzt im Infobereich einstellen?

    Das wäre doch das gleiche Prinzip wie vorher das die Richter doch gekippt hatten. Auch wenn Facebook vielleicht die Möglichkeit anbietet jetzt “Impressum” mit dem Link in der Info anzuzeigen, erst wenn es dazu ein Gerichtsurteil gibt dann werde ich dies umsetzten, davor bleibt der eigene Reiter (App) als im Impressum bestehen.

  2. Hallo Frau Schwindt,
    MUSS es einer der vier Tabs sein? Oder darf es auch einer von den nicht sofort Sichtbaren sein? Ich vermute nicht, wollte aber auf Nummer sicher gehen. Ich stimme Ihnen zu, dass “Info” eigentlich ausreichen sollte, denn als einen von den vier ersten Tabs zerreißt auf manchen Seiten ja richtig das “CD” …
    Ich freue mich auf Ihre Antwort.
    Vielen Dank.
    Viele Grüße,
    Stephanie Werth

  3. Hallo,
    ich habe auf der oben angegebenen Facebookseite versucht das Impressum über eine Notiz zu lösen. Da der Titel der Notiz – also Impressum – in dem Tab angezeigt wird, müsste das doch neben der Seiten-Info ausreichend sein für die Impressumpflicht.
    Viele Grüße,
    Jochen Rössle

    • Wenn Sie nie wieder eine weitere Notiz schreiben und den Notizen-Tab als einen der ersten vier anzeigen, könnte man das vielleicht als Workaround gelten lassen. Aber ich bin kein Medienrechtler. Rechtsverbindlich beantworten kann ich das also nicht.

  4. Hallo Frau Schwindt,
    ich wollte soeben nach Ihren Angaben einen “Impressum”-Tab erzeugen, jedoch bekomme ich bei Eingabe der URL´s und anschl. Versuch die Site zu speichern die Meldung: “Error facebook.com must be derived from your Adresse der Webseite or your Handy-Web-URL. ”
    Bei app-domains habe ich facebook.com eingetragen – ebenso bin ich mir nicht sicher was ich genau bei den beiden URL-Einträgen mit https://… eintragen soll.
    Haben Sie einen Tip ?

    Besten Dank
    Stefan TRayer

  5. Hallo Frau Schwindt,

    ich habe bisher nirgendwo gefunden, ob eine Impressumspflicht eigentlich auch für Fanseiten von Parteien, Verbänden usw. erforderlich ist? Können sie etwas dazu sagen?

      • Ich denke, dass da die Impressumspflicht nach §5 TMG nicht gilt, wohl aber die eingeschänkte Impressumspflicht nach § 55 (1) RStV: “Anbieter von Telemedien, die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen, haben folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:
        1. Namen und Anschrift sowie
        2. bei juristischen Personen auch Namen und Anschrift des Vertretungsberechtigten.”

  6. Hallo Frau Schwindt,

    welchen Rat kann man denn Leuten geben, die zwar eine FB-Seite haben, aber keine Homepage, auf deren Impressum sie verweisen können? Wie können diese denn der Impressumspflicht nachkommen?

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Christina

  7. Hallo Frau Schwindt,

    ich habe folgendes Problem und hoffe, dass ich den Eintrag in das passende Themenfeld setze:
    Ich habe eine Fanpage zu einem Autor und Fotografen erstellt und betreue diese Seite als Administrator. Zudem bin ich durch diese öffentliche Person authorisiert, Fotos, Artikel, Bücher und sonstige Beiträge auf dieser Seite zu veröffentlichen. Um die Fans/Nutzer nicht zu beirren, wollte ich mich mit meinem Profil als Seiteninhaber zu erkennen geben, um deutlich zu machen, dass ich diese Seite betreue und dass hinter dieser Seite nicht der besagte Autor schreibt und Beiträge auf die Seite postet. Anfangs habe ich mit meinem Profil, als Administrator, Beiträge auf die Seite gepostet, allerdings wollte ich nun Beiträge anderer Nutzer verhindern und kann durch die gesperrte Funktion auch nicht mehr mit meinem Profil Beiträge schreiben. Nun habe ich das Impressum, wie oben auf ihrer Facebookseite beschrieben, mit der Homepage des Autors verbunden und bin unsicher darüber, ob der angegebene Seiteninhaber, denn das bin ja ich und nicht der Autor, im Widerspruch zum Impressum steht und ob ich es abändern muss und vor allem wie ich es am besten machen kann. Auf diversen Internetseiten konnte ich nur lesen, dass man eigentlich nicht zwischen Seiteninhaber und Administrator unterscheiden kann, außer, dass der Seiteninhaber natürlich öffentlich einzusehen ist. Sollte ich den Seiteninhaber (Administrator) in dem Fall anonym halten, um diese Unklarheit zu verhindern? Ist ein Impressum für die Fanseite eines Autors/Fotografen nötig? Ich habe mittlerweile so viele Artikel gelesen und komme nicht weiter. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

    • Eine juristische Beratung kann ich Ihnen nicht geben. Da müssten Sie sich bitte an einen Medienrechtler wenden (siehe Linkliste in meiner sidebar hier).

      Ja, Facebook nennt jeden Admin, den man sichtbar macht “Seiteninhaber”, da gibt es leider keine andere Option. Aber sie müssen ja nicht Ihr Profil ersichtlich machen, Sie können ja auch einfach eine entsprechende Bemerkung im Infobereich hinterlassen.

  8. Liebe Frau Schwindt,

    vielen Dank für diesen aussagekräftigen Workaround. Ich habe mich unverzüglich an die Arbeit gemacht und musste feststellen, dass der Reiter “Impressum” auf der von mir zu betreuenden Facebook-Seite nicht existiert. Haben Sie diesbezüglich Anregungen?
    Ich wäre Ihnen über eine Antwort äußerst verbunden.

    Beste Grüße
    Alexander Friedl

  9. Hallo Frau Schwindt,

    kann man einen eigenen Tab eigentlich auch auf einem “normalen” Facebook-Profil (also keiner Fanpage) einfügen? Ich habe dazu kein Anwendung gefunden. Z.B. Static HTML: iframe tabs funktionieren – wenn ich das richtig sehe – nur auf Fan-Pages

  10. Hallo Frau Schwindt,

    die Info dass das Impressum auch in Infobereich stehen darf, oder das ein Link dort reicht kann ich nicht bestätigen. Die Info habe ich von einem Anwalt der spezialisiert auf Social Media ist. Er sagt klar das es einen Reiter geben muss der zum Impressum auf der Facebook Fanseite führt. Grüße Guido Steinberg

  11. Hallo,
    ich habe eine Fanseite für unseren Verein erstellt (Organisationsart: gemeinnützige Organisation). Jetzt hätte ich gern die Impressum-Seite als eigene App mit eigenem TAB (iFrame) erstellt, aber in der neuen developers-Umgebung kann ich dazu keine Möglichkeit finden. Entweder werde ich auf die Startseite der Developers-Seite oder auf unsere Startseite in der Administrationsansicht weitergeleitet. Gibt es denn schon Tutorials für diese Lösung unter der neuen developers-Umgebung?

  12. …dann lande ich immer auf unserer Vereins-Chronik-Seite. Kann es daran liegen, dass ich die Seite noch nicht veröffentlicht hab’? Ich möchte die Seite jedoch ungern freigeben, solange der rechtliche Rahmen nicht steht…

  13. Was macht z.B. ein Autor, der unter einem Pseudonym schreibt, und dennoch sein Buch auf FB stellen will? Es kann doch niemand gezwungen sein, seine Identität und Adresse anzugeben, oder?

  14. HAllo, ich bin gerade dabei das Impressum meiner Fan-Seiten, die ich betreue, rechtssicher zu machen. Ich habe auf jeder Seite einen extra Reiter mit einer Impressums App angelegt und bei Seiten, die auch eine Homepage haben, den Link des Impressums der Homepage in den Infobereich gestellt. Nun las ich von der Problematik, dass in der mobilen Ansicht, die Impressums-App und auch der Infobereich nicht geöffent werden kann, teste es mit dem iPad und iPhone und es ging tatsächlich nicht. Ist es richtig, dass ich so in jedem Falle zusätzlich einen Beitrag mit den Impressumsangaben anlegen muss, den ich oben anpinne?

    vielen Dank
    K.Oestmann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *