Facebook räumt das Profillayout auf – bald für alle?

Zunächst hieß es bei thenextweb.com, das neue “einspaltige Profillayout” werde bislang nur in Neuseeland eingeführt. Einige meiner deutschen Leser berichteten mir daraufhin, dass sie das neue Layout – zumindest in Teilen – auch schon bei sich sehen. Und angekündigt war es ja schon länger. Es spricht also einiges dafür, dass die Layoutänderungen demnächst bei allen ankommen werden. Oder ist es doch nur ein erweiterter Test?

Wirklich “einspaltig” ist der neue Look allerdings nur in Bezug auf die Beiträge des Profilinhabers und  – falls zugelassen – von dessen Freunden: diese Beiträge werden nicht mehr abwechselnd links und rechts dargestellt, sondern auf die linke, dafür verbreiterte Spalte beschränkt. Rechts sind nur noch die bereits bekannten Kästen für kürzliche Aktivitäten, neue Likes, Anwendungsaktivitäten etc. untereinander aufgereiht:

FBScreenshot1

Die rechte Spalte endet daher, sobald alle diese Kästen dargestellt wurden, während die linke Spalte mit den Beiträgen weiterläuft:

FB Screenshot 7

Der Kopfbereich ist auch verändert: Statt der bekannten Tabs gibt es dort nur noch ein Menü für Timeline (Chronik), About (Info), Friends (Freunde), Photos (Fotos) und alles Weitere verbirgt sich unter More (Mehr):

FB Screenshot3

Das Ganze bezieht sich bislang wie gesagt nur auf private Profile – nicht auf Seiten! Man darf gespannt sein, ob das Layout so für alle kommt und vor allem wann! (Erfahrungsgemäß lässt eine entsprechende Änderung bei Seiten dann aber nicht sehr viel länger auf sich warten.)

Gehören Sie zu denen, die das neue Profillayout so schon bei sich sehen können?

Die Screenshots wurden netterweise von einer in Neuseeland
wohnenden Verwandten von mir aufgenommen zeigen daher
ausnahmsweise das englische Menü. Danke @Tanja ;-)

The following two tabs change content below.

Annette Schwindt

Bloggerin, Autorin und Beraterin bei schwindt-pr
Ich helfe anderen, ihre digitale Komunikation richtig aufzubauen und/oder zu optimieren. Mein Motto lautet "Einfach Kommunizieren", mich also möglichst verständlich auszudrücken und echte Gespräche von Mensch zu Mensch zu führen! Meine Artikel und sonstigen Veröffentlichungen entstehen aus dem täglichen Dialog mit meinen Lesern. >>> Lesen Sie mehr über mein Beratungsangebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

14 Antworten

  1. Soll das neue Layout tatsächlich auch für die Seiten kommen? Das wäre ein gefundenes Fressen für gewinnoptimierte Abmahnanwälte, denn dann verschwindet der Impressum-Link…

    • Facebook ist eine amerikanische Firma, denen ist der About-Reiter vermutlich genug. Andererseite wäre es schade für individuelle Reiter. Aber bislang haben sich Profiländerungen eigentlich immer früher oder später auf Seiten ausgewirkt.

    • Solange man den Link zum Impressum noch in die Info über das Unternehmen setzen kann, sollte es doch kein Problem sein oder soll diese Box auch verschwinden?

      • Nochmal: es ist NICHTS bekannt darüber, ob die hier gezeigten Änderungen auch für Seiten kommen. Es ist erfahrungsgemäß einfach nur so, dass Profilveränderungen sich früher oder später auch auf seiten auswirken. Wie das dann konkret aussieht, müssen wir abwarten.

  2. Was der Herr Hamm schreibt wäre in der Tat der Hammer. Mit dem Verlust der individuellen Reiter würde ja auch ein Stück Kreativität verschwinden. Da sieht man ja recht vielfältige Buttons wie Kontakt, Rückrufbitte oder Sofortanruf, Reservierung, Willkommensseite, Impressum natürlich, …

  3. Interessant, dass es auf ein eher konservatives Layout mit dem guten alten Menü hinsteuert. Sieht aus wie ein Blog. Vielleicht gibt es für Seiten ja eine Art “Aktionsfläche” auf der rechten Seite, wie ein Widget. Diese Fläche könnte fb dann gut als “Werbefläche” für die Seiten verkaufen. Nach dem Motto: diese Fläche habt ihr zur freien Gestaltung zur Verfügung, aber ihr müsst dafür blechen, wenn ihr sie haben wollt. Wir werden sehen, was kommt …

  4. Es ist aber auch so, dass vom Fachanwalt eh dazu geraten wird das Impressum nicht in einem Reiter unter zu bringen, sondern im Auboutme bereich links unter dem Titelbild. Denn ein Impressum sollte klar und ohne suchen erkennbar sein, was bei einem Reiter ggf. nicht gegeben ist/wäre.

  5. hallo Frau Schwindt,
    zunächst einmalk: sehr informative Seite, danke für die daraus bereits gezogenen Anregungen.
    Ein Frage zu dem og Artikel: Bezieht sich das Thema “neues Profillayout” derzeit auf individuelle Profile oder gilt es auch für Seiten?
    Folgendes Problem: Ich habe heute festgestellt, dass auf den von mir verwalteten Seiten in der Standardeinstellung: “Höhepunkte” die neuesten Posts meiner Seite nicht mehr in chronologischer Reihenfolge erscheinen, sondern teilweise 2 Wochen alte Beiträge. Wenn ich dann den Filter “Beiträge von Seiten” aktiviere, ist alles wieder sichtbar, aber standardmäßig steht beim nächsten Besuch wieder “Höhepunkte” als Eingangsansicht bereit.
    Da ich ja eigentlich den besuchern meiner Seite die chronologische Entwicklung zeigen will, die eine gewisse “Geschichte” und Entwicklung erzählt, ist die “Höhepunkte” Darstellung nicht sehr hilfreich.
    Gibt es da eine neue Einstellung, die man vornehmen kann oder “testet” FB gerade herum und ich warte ab, was passiert?
    Danke und Viele Grüße