Schlagwort-Archiv: fotos

Facebook führt gemeinsame Fotoalben ein (shared albums)

Facebook hat gestern begonnen, eine neue Möglichkeit einzuführen, Fotos mit anderen zu teilen. “Shared albums” heißt die neue Funktion. Eine offizielle deutsche Übersetzung steht noch aus: wörtlich wären das “Geteilte Alben – “Gemeinsame Alben” macht meines Erachtens aber mehr Sinn. Jedenfalls ermöglicht diese Funktion jemandem, der in seinem Profil ein Fotoalbum erstellt, andere dazu einzuladen, ebenfalls Fotos in dieses Album hochzuladen. Mehr dazu und was es dabei rechtlich zu beachten gibt, möchte ich hier zusammenfassen:

Weiterlesen

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Was passiert mit meinen Bildrechten auf Facebook?

In Reaktion auf die vorangegangenen Gastbeiträge von RA Dr. Jan Christian Seevogel zum Thema Abmahnungen wegen Vorschaubildern und Meldung von Rechteverletzungen kam (natürlich) auch wieder das Gerücht zur Sprache, dass man als Facebooknutzer beim Hochladen von Bildern seine Rechte komplett an Facebook abtreten würde.
Weiterlesen

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Die Meldung von Rechtsverletzungen bei Facebook

Täglich werden auf Facebook ca. 4 Milliarden (!) Inhalte von Nutzern geteilt. Viele Facebook-Nutzer stellen Fotos, Videos, Texte, Musikinhalte etc. ein, ohne die Rechte an den eingestellten und geteilten Inhalten vor deren Verbreitung zu klären. Dies führt zu einer Vielzahl von Rechtsverletzungen.  Aber welche Möglichkeiten hat ein Rechteinhaber, wenn er davon erfährt, dass seine Rechte auf Facebook verletzt werden? Im Folgenden erklärt Gast-Autor und Rechtsanwalt Dr. Jan Christian Seevogel, wie man Rechtsverletzungen bei Facebook melden kann.
Weiterlesen

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        
preview1

Facebook-Benachrichtigungen für Bilder enthalten jetzt Vorschau

Vorschau in Profil-Benachrichtigung

Wenn Sie als Profil oder als Seite jetzt eine Benachrichtigung auf Facebook bekommen, die sich auf ein Bild bezieht, dann wird dieses Bild bereits in der Benachrichtigung mit einem thumbnail als Vorschau angezeigt.

Wie andere Neuerungen wird auch diese sukzessive eingeführt. Das heißt: einige Nutzer haben diese Bildvorschau schon länger, andere bekommen sie erst noch.

Vorschau in Seiten-Benachrichtigung

 

Wie finden Sie diese Neuerung? Hilft es Ihnen, die Benachrichtigungen schneller zuzuordnen?

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        
gplusbuch_fotos

Fanfotos von meinen Büchern

Der Sommer ist da und viele meiner Leser fahren in Urlaub oder erholen sich einfach daheim. Falls Sie die Zeit nutzen, um sich in “Das Google+ Buch” oder die neue Auflage von “Das Facebook-Buch” einzulesen oder falls Sie schon damit angefangen haben, hätte ich eine Bitte:

Hätten Sie ein Fanfoto mit einem der Bücher oder gar mit beiden für mich?

Ob nur das Buch an Ihrem Urlaubsort oder auf dem Balkon, ob mit Ihnen oder mit einem Haustier, an einem berühmten Ort oder was Ihnen sonst einfällt – ich freue mich über jeden Zuwachs für meine Fangalerien auf FlickR bzw. auf Google+:

Fangalerie vom Google+ Buch

Fangalerie vom Facebook-Buch auf FlickR

Wenn ja, schicken Sie mir einfach Ihr Bild an office@schwindt-pr.com mit dem Hinweis, dass ich es meiner jeweiligen Fangalerie hinzufügen darf. Jedes Fanfoto wird auf der Facebook-Seite bzw. der Google+Seite von schwindt-pr vorgestellt.

Ich freue mich auf Ihre Fotos!

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        
gesperrt1

Facebook: Wenn bei Freunden gepostete Bilder mit Streifen angezeigt werden

In den vergangene Tagen bekam ich mehrere Anfragen von Facebooknutzern, die Bilder in der Chronik von Freunden gepostet hatten und folgendes zu sehen bekamen.

Die Bilder wurden mit einer blauen Ecke mit Schloss unten rechts und die Postings mit Streifen oben und unten angezeigt. Aber kein Nutzer konnte sich erklären, wieso…

Das Schloss steht für gewöhnlich für die Sichtbarkeitseinstellung Nur ich. Aber normalerweise wird es oben im Posting oder darunter aber nicht innerhalb des Bildanhangs angezeigt. Rückfragen an die Nutzer, die diese Bildanzeige beobachtet hatten, führten leider nicht weiter…

Also habe ich es heute selbst getestet: Ich habe ein Foto im Profil einer Freundin gepostet und folgendes Ergebnis bekommen:

Das Sichtbarkeitsicon zeigt hier Freunde an. Dann habe ich die Freundin gebeten, zu Testzwecken die Sichtbarkeit von Beiträgen anderer in Ihrer Chronik auf Nur ich zu setzen (Privatsphäre-Einstellungen > Chronik und Markierungen > Wer kann sehen, was andere in deiner Chronik posten?). Beim erneuten Posten meines Fotos habe ich dann folgendes Ergebnis bekommen:

Das Sichtbarkeitsicon des Postings steht hier auf Benutzerdefiniert, im Bildanhang selbst erscheint außerdem Nur ich und drumherum die Streifen. Das ist für die Nutzer natürlich verwirrend, da sie nicht wissen, woher die Streifen kommen… Denn sie können ja die Sichtbarkeiteinstellung des Freundes vorher nicht sehen.

Also falls Sie künftig so etwas sehen, bedeutet es lediglich, dass ein Bild nur für Sie und den Empfänger sichtbar ist, weil derjeinge die Sichtbarkeit von Beiträgen anderer auf Nur ich gesetzt hat.

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Facebook-Timeline (Teil 2) – Das Coverfoto

Was einem beim neuen Profillayout als erstes ins Auge springt, ist das große Coverfoto, das sich über die gesamte Profilbreite zieht:

Dieses Coverfoto ersetzt nicht das Profilfoto (dieses bleibt weiter klein, aber quadratisch links darunter erhalten), sondern dient der Illustration Ihres Profils, ist also ein Titelbild. Sie können es nach Belieben wechseln, sollten aber beachten, dass es öffentlich ist.

Sie fügen es ein/ändern es, indem Sie mit der Maus darüber fahren. Daraufhin erscheint unten rechts im Bild ein Button namens “Titelbild ändern” und darüber ein Auswahlmenü:

Sie können ein Foto auswählen, das Sie bereits auf Facebook hochgeladen haben, sofern es groß genug ist. Das Coverfoto ist 850px breit und 315px hoch. Sie können aber auch ein neues Bild von Ihrem Gerät hochladen. Danach können Sie es noch positionieren (oder später über Reposition auch noch ändern) und speichern.

In der Liste Ihrer Fotoalben wird damit automatisch ein neues Album namens Titelbilder angelegt:

Als Absender Ihrer Beiträge wird aber weiterhin Ihr altes Profilfoto angezeigt, aus dem auch das Miniaturbild zu Ihren Beiträgen kreiiert wird:

Durch die Anordnung von Profil- und Coverfoto ergeben sich auch neue Möglichkeiten der kreativen Gestaltung. :-)

Zusammen mit der im neuen Layout wesentlich prominenteren Darstellung von Bildern, ermöglicht es das Coverfoto, seine Timeline visuell zu gestalten, und regt damit uach zu mehr Interaktionen an.

Wie finden Sie diese Gestaltung?
Wie haben Sie Ihr Coverfoto gestaltet?

 Dieser Artikel ist Teil einer kleinen Serie zum neuen Timeline-Layout. Diese Serie kann auch als Ganzes als kostenloses pdf (535kb) heruntergeladen werden unter

http://www.schwindt-pr.com/timeline.pdf

  1. Das neue Layout
  2. Coverfoto (= dieser Artikel)
  3. Herausgeber
  4. Privatsphäre
  5. Zeitleiste/Chronik
  6. nachträglich Inhalte hinzufügen

 

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Facebook-Fotoalben: Privatsphäre einstellen

In den alten Privatsphäre-Einstellungen von Facebook gab es einen eigenen Link für das Definiere der Sichtbarkeit von Fotoalben. In den neuen Einstellungen gibt es den nicht mehr. Das heißt aber nicht, dass man die Sichtbarkeit der Alben deswegen nicht mehr einstellen könnte.

Die Einstellungen befinden sich nach wie vor im Foto-Reiter unter Fotos (oder direkt https://www.facebook.com/media/albums/ ):

Bei Profilbildern und allen individuell angelegten Alben finden Sie einen Pfeil rechts unter dem betreffenden Album, über den Sie ein Auswahlfeld aufklappen können, um die Sichtbarkeit einzustellen.

Unter den automatisch entstehenden Alben Handy-Uploads und Pinnwand-Fotos fehlt der Pfeil, da die in diesen Alben enthaltenen Bilder beim Hochladen individuell in der Sichtbarkeit definiert wurden.

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Der neue Facebook-Fotoviewer

Und wo wir schon so schön dabei sind, Updates zu zeigen, kommt hier auch der neue Fotoviewer zur Sprache:

Der ist jetzt weiß un nicht mehr schwarz und erlaubt nun das Hochladen von Bilder bis 960px Breite, die auch doppelt so schnell wie vorher laden sollen. Mehr dazu im Blog von Facebook unter https://blog.facebook.com/blog.php?post=10150262684247131

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via