Schlagwort-Archiv: layout

Das neue Xing-Profil

Nachdem ich 2011 Xing komplett den Rücken gekehrt hatte, habe ich mich im Herbst 2012 wieder angemeldet, um mir die neuen Features der Plattform anzusehen und nutze die Plattform seither vorwiegend als erweitertes Adressbuch sowie zum Weitersagen meiner Tweets und Blogbeiträge. Kürzlich wurde ich außerdem noch zum Moderator der Gruppe für den Social Media Club Bonn eingesetzt. Jetzt hat Xing das Profillayout modernisiert, was mir ganz gut gefällt.

Weiterlesen

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Verbessertes Layout für Facebook-Profile

Das neue Profillayout ist endlich auch in meinem Konto angekommen. Dabei entfallen die Vorschaukästen im Kopfbereich, die linke, schmaler gewordene Spalte bleibt reserviert für Infokästen zu den einzelnen Profilbereichen (Info, Freunde, Fotos etc.), während die rechte und nun verbreiterte Spalte für Beiträge reserviert bleibt. Das Ganze erinnert stark an ein Bloglayout, die Gestaltung der untergeordneten Bereiche (Infotab etc.) ist sehr mobil-freundlich.

Weiterlesen

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Facebook: Layout-Änderung beim Like-Button

Wie auch schon bei allfacebook.de berichtet, wurde das Layout des angeklickten Like-Buttons verändert. Wo früher ein “Gefällt mir nicht mehr”-Button erschien und so das Unliken einfach ersichtlich machte, wird nun statt dessen ein grau abgeblasster Like-Button angezeigt, auf dem ganz klein beim Überfahren mit der Maus ein Kreuzchen zum Unliken erscheint:

angeklickter Like-Button mit Kreuzchen

angeklickter Like-Button mit Kreuzchen

Der Link zum Unliken liegt nur noch auf dem Kreuzchen, was eine deutliche Verschlechterung der Nutzerfreundlichkeit darstellt… :(

Immerhin erscheint die Kommentarfunktion nach Anklicken des Like-Buttons jetzt deutlicher als vorher:

Kommentarzeile, die beim Liken erscheint

Eine Postingvorschau wie bei allfacebook.de gezeigt, erschien bei mir allerdings nicht.

Wie finden Sie diese Neuerung?

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Facebook: Details zum neuen Fanseiten-Layout (Teil 4) – Benachrichtigungen

Der zweite große Clou am neuen Fanseiten-Layout: die lang ersehnten Benachrichtigungen für Seitenbetreiber sind jetzt da! Diese erscheinen, sobald man als Seite eingeloggt ist, an derselben Stelle wie die Benachrichtigungen für Profile. Also oben links im blauen Balken unter Weltkugel-Icon:

Solange man eingeloggt ist, erhält man die Benachrichtigungen nur hier. Verlässt man Facebook aber, bekommt man die Benachrichtigungen auch per E-Mail. Leider eine Mail pro Benachrichtigung, was einem das Postfach ganz schön voll werden lassen kann. solange das nicht anders wird, bleibe ich persönlich lieber bei meinen Benachrichtigungen von nutshellmail.com und habe die Benachrichtigung per Mail von Facebook abgeschaltet, indem ich unter Seite bearbeiten > Deine Einstellungen > E-Mail-Benachrichtigungen das Häkchen entfernt habe.

Die E-Mail-Benachrichtigung ist zunächst standardmäßig aktiv! Betreuen Sie mehrere Fanseiten, können sie die Einstellungen für alle zusammen auch (wenn als Person eingeloggt) unter Konto > Kontoeinstellungen > Benachrichtigungen > Seiten > E-Mail-Einstellungen für einzelne Seiten ändern bearbeiten.

Außerdem sieht man, wenn man als Seite in Facebook eingeloggt ist, unter dem Köpfe-Icon oben links im blauen Balken, Echtzeit-Benachrichtigungen, wenn jemand neu Fan wird und kann von dort aus über Alle anzeigen auch die Fanliste aufrufen:

Beim allerersten Login als Seite kann das etwas verwirrend werden, weil man da zunächst die Gesamtzahl der bestehenden Fans als rote Zahl angezeigt bekommt. ;-)

Alle Blogposts dieser Reihe als kostenloses eBook herunterladen

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via        

Neuer Look für Facebook-Profile und auch sonst…

Tja, soviel zu Tag 1 meiner eigentlich kontemplativ geplanten Weihnachtszeit… Facebook hat – wie schon erwartet – seinen Look geändert. Im Moment ist es noch optional und nur für Profile, aber sobald man das umstellt, wirkt sich das auch auf Seiten und Startseite aus.

Unter www.facebook.com/about/profile kann man sich anschauen, welche Neuerungen die Umstellung des Profils bringt, bevor man sie aktiviert. Rückgängig gemacht werden kann die Umstellung übrigens nicht.

Hat man sein Profil umgestellt, passiert Folgendes:

  • die Reiter verschwinden, stattdessen rutscht die Navigation nach links unter das Profilbild
  • im oberen Bereich des Profils wird eine Zusammenfassung über Arbeitgeber, Wohnort, Beziehungsstatus etc. angezeigt (sofern man das überhaupt ausgefüllt und/oder sichtbar gemacht hat)
  • Fotos, in denen man markiert wurde, werden oben in einer Reihe angezeigt (sofern man diese für andere sichtbar gemacht hat, man selbst sieht sie natürlich immer)
  • das Was-machst-du-gerade-Feld verschwindet und wird durch eine Teilen-Leiste ersetzt, wie wir sie schon von den neuen Gruppen kennen:

    bzw.

    Reine Textbeiträge hinterlässt man jetzt also per Klick auf “Status” bzw. “Beitrag”, Beiträge mit Anhang über einen der anderen Buttons, wobei man zuerst den Anhang hochlädt und erst dann die Option zum Kommentieren vorfindet:
    Die Sichtbarkeit pro Posting ist nach wie vor über das Schloss neben dem Teilen-Button einstellbar.
  • über “Profil bearbeiten” oben rechts gelangt man zum Verwaltungsbereich seines Profils:

WICHTIG: An den Privatsphäre-Einstellungen ändert sich dadurch laut Facebook (und auch soweit ich bislang sehen konnte) nichts! Also auch wenn Sie selbst bestimmte Informationen jetzt prominenter dargestellt finden als vorher, muss das für andere nicht unbedingt genauso aussehen! (UPDATE: außer für neue Listen!)

Solange man selbst sein Profil noch nicht umgestellt hat, ändert sich auch nichts. Profile von anderen, die bereits umgestellt sind, sehen für nicht umgestellte Nutzer immer noch aus wie vorher. Update: Inzwischen bekommt man als noch nicht umgestellter Nutzer beim Besuch umgestellter Profile folgende Meldung:

Hat man selbst sein Profil umgestellt, wird das Was-machst-du-gerade-Feld auch überall sonst durch die Teilen-Leiste ersetzt.

Es ist also vermutlich nur noch eine Frage der Zeit bis dieses reiterlose Layout auch für Fanseiten eingeführt wird. Bei den Seiten, die mit Places-Seiten zusammengeführt wurden, kann man das neue Layout schon sehen.

Wie finden Sie das neue Layout?

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen via